Rinderkotelett perfekt grillen und zubereiten

Rinderkotelett perfekt grillen und zubereiten

Als Alternative zum Steak ist ein gutes Rinderkotelett eine echte Alternative

Auf deutschen Grills fristet das Rinderkotelett zu Unrecht ein Nischendasein und wer die Möglichkeit hat, an wirklich gutes Fleisch zu kommen, sollte beim Fleischer seines Vertrauens in jedem Fall mal nach einem abgehangenen bzw. trocken gereiftem (Dry Aged) Rinderkotelett fragen.


Die anschließende Zubereitung ist wirklich kinderleicht und wer auf seinem Grill ein Steak nicht versaut, kann eigentlich auch beim Rinderkotelett keinen Fehler machen. Da ein Rinderkotelett wesentlich festeres Fleisch, als beispielsweise ein Rumpsteak besitzt, sollten die einzelnen Stücke entsprechend dick und nicht unter 2 Finger Breite geschnitten werden. Dicker geht natürlich immer, aber etwa 5cm Dicke bringt ein gut gewachsenes Rinderkotelett immerhin schon 1000 Gramm auf die Waage, was trotz Eigengewicht des Knochens eine sportliche Menge Fleisch sein dürfte.

Rinderkotelett grillen

Rinderkotelett auf dem Grill richtig zubereiten

Ich persönlich verzichte sowohl beim Rinderkotelett als auch beim Steak auf Marinaden und würze das Fleisch auch nicht im Vorfeld. Heizt jetzt Euren Grill auf das Maximum hoch, wobei es wirklich egal ist, ob Ihr das Rinderkotelett auf einem Gasgrill oder Holzkohlegrill zubereitet. Sobald ordentlich Hitze vorhanden ist, kommen die Rinderkoteletts auf den Grill und werden etwa 2 Minuten bei offenem Deckel scharf angegrillt, um möglichst viele Röstaromen zu gewinnen. Nach 2 Minuten das Rinderkotelett auf der gleichen Seite um 90 Grad drehen, um ein schönes Grillmuster zu bekommen.


Nachdem die erste Seite 4 Minuten der vollen Hitze ausgesetzt war, das Rinderkotelett drehen und auch die zweite Seite jeweils 4 Minuten (2×2 Minuten bei 90 Grad Drehung) grillen. Diese Zeiten können etwas variieren, aber als Faustregel gilt: Sobald sich das Fleisch locker vom Grillrost löst und sich drehen lässt, ist auch alles in Ordnung.

Rinderkotelett perfekt grillen

Auch ein Rinderkotelett braucht etwas Ruhe

Jetzt einfach den Grill ausschalten oder die Rinderkoteletts in die kalte Zone des Grills legen, um das schöne Fleisch nicht trocken zu grillen. Beim Gasgrill natürlich einfacher, als beim Holzkohlegrill, aber Ihr könnt die Rinderkoteletts jetzt auch einfach in den auf 70 Grad vorgeheizten Backofen legen. Wichtig ist bei diesem Schritt nur, dass auch das Innere des Kotelettes die gewünschte Kerntemperatur erreicht. Ich lege hierfür die Rinderkoteletts in den hinteren Bereich des Gasgrills und schalte einfach alle alle Brenner aus.

Mehr zum Thema Fleisch, Grill & BBQ auf www.icke.info:

Durch die Restwärme wird die Kerntemperatur der Rinderkoteletts in etwa 10 Minuten erreicht, wobei Ihr unbedingt darauf achten solltet, dass die Temperatur nicht zu hoch ist. Im Zweifelsfall einfach ab und zu Deckel auf und Hitze entweichen lassen. Nach insgesamt 15 Minuten sollten auch Eure Rinderkoteletts außen kross und innen schön saftig sein.

Mit Sicherheit gibt es wesentlich professionellere Methoden zur Zubereitung von Rinderkoteletts, aber ich habe auf diese Art in den letzten Jahren schon einige Rinderkoteletts gegrillt und bisher gab es auch aus dem Freundeskreis keinerlei Kritik. Anmerkungen, andere Methoden und Kommentare sind immer willkommen, denn letztendlich hat auch beim Grillen jeder seinen eigenen Style.

War dieser Artikel hilfreich? Wenn ja, würde ich mich über eine Bewertung freuen
[Gesamt:8    Durchschnitt: 4.4/5]

3 thoughts on “Rinderkotelett perfekt grillen und zubereiten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.